Datenschutzbestimmungen

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten des Restaurants Clara und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Tätigkeitsschwerpunkten. An dieser Stelle möchten wir Sie gern darüber informieren, was mit Ihren gegebenenfalls anfallenden personenbezogenen Daten passiert. Weiterhin möchten wir Sie über die von uns getroffenen Sicherheitsmaßnahmen informieren und Sie über Ihre gesetzlich festgelegten Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten unterrichten.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH
Futterstraße 15/16 / 99084 Erfurt
99084 Erfurt
Sabine Dehne
Tel.: 03615688202
E-Mail: sabine.dehne@kaisersaal.de
Website: www.kaisersaal.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:
Rechtsanwalt
Thomas Dahmen
Goldbergstraße 11
99869 Goldbach
Telefon: 0177-2135612
t.d.64@gmx.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten oder an datenschutz@kaisersaal.de wenden.

 

3. Datenerhebung und -Verarbeitung im Allgemeinen

Diese Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Kaisersaal daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen etwaigen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Zur statistischen Auswertung unserer Internetseiten verwenden wir das freie Webanalyse-Programm AWStats. Dieses wird zur Auswertung von Logdateien verwendet, die Webserver auf Basis von Besucheranfragen erstellen. Die statistische Analyse erfolgt über die Logfiles, die auch IP-Adressen enthalten. Diese Daten sind in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Es werden bei AWStats auch keine Daten an einen fremden Server übermittelt. Das Programm ist auf dem eigenen Hostingpaket auf einem in Deutschland lokalisierten Server installiert, um u. a. sicherzustellen, dass keine Übertragung von Daten ins Ausland erfolgt.

4. Verwendung von sogenannten Cookies

Diese Internetseiten verwenden in einigen (wenigen) Unterseiten so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert. Cookies dienen dazu, unsere Seite bzw. einzelne Tools nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der hier verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben eventuell auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers selbst festlegen, wie lange, welche und ob überhaupt Cookies gesetzt werden. Auch können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Browser manuell löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einiger Anwendungen auf dieser Website eingeschränkt sein.

 

5. Abonnement unseres Newsletters
Auf der Internetseite des Restaurants "Clara - Restaurant im Kaisersaal", betrieben durch die Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH, wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Das Restaurant Clara informiert seine Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

 

6. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten im Sinne der einschlägigen Rechtsvorschriften werden durch uns nur dann erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig, beispielsweise im Rahmen eines Auftrages via E-Mail, angeben. Bitte beachten Sie an dieser Stelle, dass E-Mails an uns nicht verschlüsselt gesendet werden können. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass hierbei möglicherweise die Gefahr besteht, dass unbefugte Dritte diese Daten auf dem Übertragungsweg mitlesen. Für eine gesicherte Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen alternative Kommunikationsmöglichkeiten. Die entsprechenden Brief- und Faxadressen finden Sie in unserem Impressum.

Sofern eine betroffene Person über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert.

Sämtliche personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseiten erhalten, werden unsererseits nur zu den angegebenen Zwecken verarbeitet. Dabei beachten wir, dass die Verarbeitung im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften bzw. nur mit Ihrer Einwilligung geschieht. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet sind.

7. Widerspruchsrecht
Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigen interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketing, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu. Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogene Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für diese Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolg. Dann werden wir die personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zweck verarbeiten.

 
Was sind Ihre Rechte als Betroffene(r)
Als Betroffene(r) haben Sie folgende Rechte:
 
  • gem. Art. 15 DS-GVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gem. Art. 16 DS-GVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer um bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gem. Art. 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gem. Art. 18 DS-GVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen;
    - wir die Tat nicht mehr benötigen, sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen  benötigen oder
  • gem. Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gem. Art. 20 DS-GVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereits gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbarem Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gem. Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


8. Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
Wir legen großen Wert darauf, dass die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestmöglich gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, Zerstörung, Verlust oder unbefugte Zugriffe Dritter geschützt werden. Wir haben daher technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, die sich an den einschlägigen Rechtsvorschriften sowie am aktuellen Stand der Technik orientieren. Diese Maßnahmen werden in regelmäßigen Zyklen evaluiert und an die neuesten Sicherheitsstandards angepasst.

9. Externe Links

Unsere Internetseiten können Links zu anderen Firmen, Partnern etc. enthalten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese externen Unternehmen bezieht. Bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten gelten jeweils deren eigene Datenschutzerklärungen.

10. Datensicherheit

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, das die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schlosssymbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.